Termine

Bild
Bild
Bild
Printprodukte sind Finde- statt Suchmaschinen
Frank-Bernhard Werner, Finanzen Verlag
Weil uns das Netz und das Digitale so mit Schnelligkeit und Oberfläche abspeist, wird Print kostbar. Wenn etwas die Qualität hat nicht bloß im Augenblick zu bestehen, wird es gedruckt. Sonst - ab ins Digitale!
Mike Meiré, Meiré und Meiré
Die große Disruption findet zunehmend Online to Online statt und weniger Online to Print. Der große Vorteil von Print ist, eben nicht disruptiv zu sein.
Jan Bayer, Axel Springer
No woman or girl ist goint to want to spend time looking at pretty dresses on the internet. Vogue is going to be around for a long time to come.
Es gibt Qualitätsjournalismus nur in Verbindung mit bedrucktem Papier.
Hermann Petz, Moser Holding

Fünf Tipps zum Umgang mit Social Media für Verlage

An den Sozialen Medien führt heutzutage fast kein Weg mehr vorbei. Fünf Tipps wie Sie trotzdem die Hoheit über Ihre Inhalte und Leser bzw. Nutzer behalten.

von Patrick Priesmann

1. Streuen Sie Ihre Inhalte über möglichst viele (passende) Soziale Netzwerke. So geraten Sie nie in zu große Abhängigkeit von einem Anbieter.

2. Versehen Sie Ihre Text- und Bildbeiträge […]

16. Februar 2017|0 Kommentare

Neun geniale Tricks für Schlagzeilen bei Facebook (Nummer 7 ist wirklich unglaublich!)

 

Überschriften müssen sich im Online-Journalismus in der Timeline der Facebook-Nutzer bewähren. Dabei helfen einige bewährte Kniffe – und ein paar neue Erkenntnisse.

Von Markus Reiter, Schreibtrainer, Stuttgart, www.klardeutsch.de

Am Tag der Nominierung von Donald Trump zum Präsidentschaftskandidaten der Republikaner begegnete der Leser auf der Website der weltweit führenden US-Nachrichtenseite „buzzfeed“ einem Hauch von gutem, altem Journalismus. „It’s […]

09. Februar 2017|0 Kommentare

Publizieren bei Facebook, Snapchat und Co: Fluch oder Segen?

Verlage haben heute nicht mehr nur die Möglichkeit auf ihrer eigenen Website zu publizieren, sondern genau so über Facebook, Snapchat und Co. Ist das ein Fluch oder ein Segen? Erweitern sie dadurch die Reichweite oder machen sie sich zum Handlanger der Giganten? Hier lesen Sie Pro und Kontra.

von Christian Jakubetz
PRO:
Was waren das für schöne Zeiten, […]

19. Januar 2017|0 Kommentare

Welche Tücken hat die Künstlersozialversicherung?

Oft trifft man wen, der Bilder malt, viel seltener wen, der sie bezahlt (Wilhelm Busch).

Mehr als 30 Jahre besteht sie schon, die Künstlersozialversicherung und damit die Pflicht von Unternehmen auf künstlerische und publizistische Leistungen eine Abgabe zu entrichten. Vor diesem Hintergrund mag es zunächst erstaunen, dass diese Materie erst in jüngster Zeit vermehrt Gegenstand […]

12. Januar 2017|0 Kommentare

Bildungskooperation mit dem Verband Druck und Medien

Stärkere Zusammenarbeit bei gemeinsamen Interessen. SZV Mitglieder können jetzt zu Mitgliedskonditionen an vdm Seminaren teilnehmen. 

Zum Jahresbeginn besiegelten Dr. Alexander Lägeler, Geschäftsführer des Verbands Druck und Medien in Baden-Württemberg e.V. und Patrick Priesmann, Geschäftsführer des Südwestdeutschen Zeitschriftenverlegerverbands e.V. ihre gemeinsame Kooperationsvereinbarung. „Wir werden die Interessen und Ziele unserer Mitglieder noch stärker bündeln und verfolgen – gemeinsam für […]

11. Januar 2017|0 Kommentare

Mann unter Rock’n Roll-Verdacht

Wagen statt warten, handeln statt hadern: Der sturmerprobte Geschäftsführer Gerrit Klein hat den Ebner Verlag auf den Kopf gestellt.

Von Roland Karle

Klar freut sich Gerrit Klein, wenn er positive Rückmeldungen bekommt und seine Arbeit gelobt wird. Andererseits sieht der Geschäftsführer des Ebner Verlags das Ganze ziemlich nüchtern. Er werde schließlich dafür bezahlt, seinen Job ordentlich zu machen. Der […]

20. Dezember 2016|0 Kommentare

impresso 4/2016 ist da!

Heute wurde die neueste Ausgabe von impresso – der Zeitschrift für Zeitschriftenmacher verschickt. In der aktuellen Ausgabe lesen Sie u. a. wie wichtig es ist, Ihre Zeitschrift zur Marke zu machen, dass Layout keine Geschmackssache ist und nur wirkt, wenn ein erfolgreiches Medienkonzept dahinter steht und ein Porträt des Motor Presse Geschäftsführers Volker Breid.

Hier geht es zum […]

13. Dezember 2016|0 Kommentare

Wiedereinführung des bundeseinheitlichen Presseausweises

Innenministerkonferenz und Deutscher Presserat einigen sich auf Wiedereinführung des bundeseinheitlichen Presseausweises mit Signum des IMK-Vorsitzenden ab 2018

Die Innenministerkonferenz hat die Unterzeichnung einer Vereinbarung zur Wiedereinführung des bundeseinheitlichen Presseausweises mit Signum des Vorsitzenden der Innenministerkonferenz beschlossen. Seit 2008 hatte es den nicht mehr gegeben. Mit der jetzt getroffenen Vereinbarung wird eine neue Praxis des bundeseinheitlichen Presseausweises […]

30. November 2016|0 Kommentare

Wer sind wir?

Wer in Deutschland mit Journalismus, Publizistik oder Verlagswesen sein Geld verdient.

Nur wenige Studien erheben detaillierte Informationen zu den Beschäftigten in der Verlagsbranche. Eine davon ist die Allensbacher Werbeträger-Analyse 2016. Die haben wir uns einmal etwas genauer angeschaut. Die Betrachtung viel dabei auf die Zielgruppe der Vollzeit Berufstätigen mit dem beruflichen Fachgebiet Journalismus, Publizistik und Verlagswesen, […]

16. November 2016|0 Kommentare

Die Vertriebsstrategie von The Economist

Mit einer Auflage von nahezu 1,5 Mio. Exemplaren (Print + Digital) gilt The Economist als erfolgreichste Wirtschaftspublikation der Welt. Wie die Zeitschrift das geschafft hat und wie ihre aktuelle Vertriebsstrategie aussieht, darüber referierte Michael Brunt, Chief Marketing Officer und Managing Director The Economist auf dem VDZ Publisher’s Summit 2016. Hier eine kurze Zusammenfassung.
Ein klares Mission Statement […]

10. November 2016|0 Kommentare

Stephan Holthoff-Pförtner neuer VDZ-Präsident

Die Delegiertenversammlung des VDZ Verband Deutscher Zeitschriftenverleger hat heute in Berlin Dr. Stephan Holthoff-Pförtner einstimmig als Nachfolger von Prof. Dr. Hubert Burda in das Amt des VDZ- Präsidenten gewählt.

Mit Respekt und Dank ehrten die Delegierten Leistungen und Verdienste von Burda und ernannten ihn zum Ehrenpräsidenten. „Professor Burda hat die positive Entwicklung des VDZ maßgeblich gestaltet […]

06. November 2016|0 Kommentare

Verwertungsgesellschaften

Bisherige Ausschüttungspraxis der VG Wort gesetzlich unzulässig: Was kommt nun auf die Verlage durch die geänderte Rechtslage zu? Welche Möglichkeiten haben die Journalisten?

Auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung der VG Wort Mitte September in München ist es einer Minderheit gelungen, eine breite Mehrheit handlungsunfähig zu machen. Der Vorstand der VG Wort hatte einen Kompromiss formuliert, der aber […]

26. Oktober 2016|0 Kommentare

Digitaler Kopienversand öffentlicher Bibliotheken

Eine digitale Kopie ist schnell verschickt, was zum massenhaften Missbrauch von Urheberrechten führen kann. Deshalb gibt es Gesetze, die jeder Verlag kennen sollte.

Von Michael Rath-Glawatz

Ein Klick und die digitale Kopie ist weitergeleitet. Der Aufwand mit Papierkopien – Erwerb der Vorlage, Herstellung des Papierabzuges und dessen Weiterverschicken an den Empfänger – setzt einem massenhaften Missbrauch von […]

20. Oktober 2016|0 Kommentare

Neuer SZV-Vorstand gewählt

Dr. Volker Breid, Geschäftsführer der Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG wurde bei der Mitgliederversammlung am 06. Oktober 2016 mit großer Mehrheit zum neuen Vorstandsvorsitzenden des Südwestdeutschen Zeitschriftenverleger-Verbands gewählt. Er folgt damit auf Dr. Werner Neunzig, der nach 18 Jahren erfolgreicher Vorstandstätigkeit – davon sechs Jahre als Vorstandsvorsitzender – von seinem Amt abtritt.

Katja Kohlhammer, Verlegerin […]

06. Oktober 2016|0 Kommentare

Wie sieht die perfekte Anzeige aus?

Eine der Königsdisziplinen der Werbung ist nach wie vor die Anzeigenkreation: Kein Werbemittel ist beständiger und keines setzt so hohe Ansprüche an Text, Bild und Grafik. Doch worauf kommt es bei der Gestaltung einer gelungenen Anzeige wirklich an?
Werbewirkung unter dem Mikroskop
Heute sind viele Aspekte der Anzeigenwirkung keine Geheimnisse mehr. Befragungen und modernste Technik geben Aufschluss […]

27. September 2016|0 Kommentare

Rollen Sie den roten Teppich aus

Es gehört zu den Widersprüchlichkeiten der digitalen Medienwelt, dass die Auswahl, die Nutzer an allem möglichen haben, so groß ist wie noch nie – und sich genau diese Nutzer dennoch freiwillig mehrheitlich in die goldenen Käfige von einigen wenigen Anbietern begeben. Nicht zuletzt deshalb, weil diese Angebote einfach zu bedienen sind und ein Gemeinschafts-­Gefühl erzeugen.

Von […]

27. September 2016|0 Kommentare

impresso 3/2016 ist da!

Heute wurde die neueste Ausgabe von impresso – der Zeitschrift für Zeitschriftenmacher verschickt. In der aktuellen Ausgabe lesen Sie u. a. dass Verlage das Zeug dazu haben, ins Event-Geschäft einzusteigen, über Tierzeitschriften in Deutschland, ein Porträt des Ebner Geschäftsführers Gerrit Klein und eine Pro-und-Kontra-Diskussion über die Veröffentlichung auf fremden Plattformen.

Hier geht es zum kompletten Inhaltsverzeichnis von impresso […]

20. September 2016|0 Kommentare

Europäisches Verlegerrecht – worum es den Verlegern geht und worum nicht.

In dieser Woche stellt die Kommission ein Urheberrecht-Reformpaket vor. Ein Aspekt dieses Vorschlages soll die Einführung eines Schutzrechtes für Presseverleger sein, dessen Ziel ein effektiver Rechtsschutz ist. Es sollen Rechte auf EU-Ebene geschaffen werden, um Presseinhalte vor unautorisierter Vervielfältigung und öffentlicher Zugänglichmachung in der digitalen Welt zu schützen.

Um wettbewerbsfähig und finanziell unabhängig zu bleiben, müssen […]

15. September 2016|0 Kommentare

Signal für Pressevielfalt und Demokratie

EU-Kommission präsentiert Vorschlag zur Einführung von Verlegerrechten.

Der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) und der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) begrüßen ausdrücklich den heute von der EU-Kommission veröffentlichten Gesetzgebungsvorschlag, Presseverleger als Rechteinhaber im EU-Urheberrecht anzuerkennen.

„Die geplante Einführung eines europäischen Verlegerrechts ist ein historisch wichtiger und notwendiger Schritt, die Pressevielfalt als wesentliche Grundlage für freie Meinungsbildung und Demokratie auch […]

13. September 2016|0 Kommentare

Die Risiken weiterer Werbebeschränkungen

Die parlamentarische Sommerpause des Bundestags ist seit einigen Tagen vorbei. Mancher meint, es habe 2016 gar keine Sommerpause gegeben. So groß die aktuellen politischen Herausforderungen sind, so wichtig sind die freien Medien für das Funktionieren der Demokratie. Gerade deshalb verdienen deren wirtschaftliche Rahmenbedingungen umfassende Berücksichtigung durch die Politik, zum Beispiel der existenzielle Beitrag der kommerziellen […]

08. September 2016|0 Kommentare