Audio Podcasts: einfach Loslabern reicht nicht

Podcasts sind mal wieder das große Ding. Doch viele Medienhäuser verspielen die Chance dieses Formats leichtfertig. Dabei ist es gar nicht so schwierig, Podcasts professionell zu produzieren und gut zu vermarkten. Von Peter Welchering, Medienjournalist, Stuttgart Podcasts zählen mittlerweile zum Standard im Mediengeschäft. Zeitungsverlage produzieren sie; selbst Radiostationen bieten als Ergänzung zu ihrem On-Air-Programm extra [...]

2019-07-05T08:26:14+00:00 05. Juli 2019|

So wird ihr Printartikel fit fürs Netz

Mal ehrlich: Sehr viele Texte in (Fach-)Zeitschriften werden immer noch für Print verfasst. Erst danach steht die „Zweitverwertung“ im Netz an. Aber Print ist eben nicht gleich online, Leser nicht gleich User. Fürs Text-Recycling sind also Anpassungen nötig. Wie aber Zeitungs- oder Magazin-Geschichten schnell und effektiv fürs Digitale aufarbeiten? Wir zeigen Ihnen, was Sie beachten [...]

2019-04-01T15:09:04+00:00 30. März 2019|

Freie Mitarbeiter – wie „angemessen“ vergüten?

Von Rechtsanwalt Dr. Michael Rath-Glawatz, Hamburg Gemeinhin gehen Zeitschriften-Verlage davon aus, dass sie ihre freien Autoren auskömmlich honorieren. Das Erstaunen ist daher groß, wenn ein Freier erklärt, für Beiträge nicht „angemessen“ vergütet worden zu sein, und Nachzahlung verlangt. Aus dem Erstaunen wird Entsetzen, wenn dabei fünfstellige Beträge fällig werden – was durchaus schon vorkam. Und [...]

2019-01-29T14:14:19+00:00 29. Januar 2019|

Informantenschutz

Gläserne Journalisten gefährden die Pressefreiheit. Von Peter Welchering, Medienjournalist, Stuttgart Journalisten stehen unter Beobachtung. Konzerndetektive, Nachrichtendienstler und Datenhändler lesen gern mal mit, was alles in redaktionellen Mails steht. Von Bundesministerien wird gern mitgeschnitten, was Journalisten sich auf der hauseigenen Website so anschauen. Das Smartphone in der Tasche des Journalisten liefert nicht nur Bewegungsprofile. Ermittler können [...]

2019-01-24T09:07:04+00:00 24. Januar 2019|

Journalisten als Intrapreneure

Journalisten als „Unternehmer im Unternehmen“? Früher stand das journalistische Selbstverständnis kommerziellen Erwägungen entgegen. Da Digitaleffekte mittlerweile ins Kontor der Printmedien durchschlagen, hat längst ein Umdenken stattgefunden. Heute sind die Fokussierung auf Print und das Leugnen wirtschaftlicher Erwägungen längst Geschichte. Die Burda Journalistenschule greift beides in ihrer Ausbildung auf – für die Zukunft der jungen Arbeitnehmer [...]

2019-01-11T07:42:32+00:00 11. Januar 2019|

Der neue SZV-Volontärskurs Print/Online Publishing startet 2019

Der neue „Volontärskurs Print/Online Publishing“ des SZV macht Volontäre fit für die journalistischen Aufgaben der Zukunft. Und die sind schon heute mehrheitlich digital und multimedial. Längst zählt dazu nicht nur das für die jeweiligen Ausspielkanäle maßgeschneiderte Texten, sondern auch das technische Know-how und die digitale Content-Strategie. Mit der Burda Journalistenschule in Offenburg haben wir für [...]

2018-11-08T14:46:44+00:00 08. November 2018|

Neue Wege im Journalismus

Von Frederik Fischer, München Sie haben keine großen Verlage im Rücken, leisten aber einen wichtigen Beitrag zur Medienvielfalt: Indie-Start-ups, die dritte Säule des Mediensystems. In der Wahrnehmung der meisten Menschen besteht unser Mediensystem aus dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk einerseits und den etablierten Verlagen andererseits. Weniger bekannt ist die langsam wachsende dritte Säule: Indie-Start-ups. Sie haben keinen [...]

2018-11-08T14:45:52+00:00 08. November 2018|

Mediale Währung Glaubwürdigkeit

Ein Essay rund um das neue buzzword „Trusted Content“ Von Klaus Kresse, Lehrbeauftragter und Medien-Berater, Appenweier Mal ehrlich: Wollen wir die Wahrheit hören? Zahlen wir als Tageszeitungs-Abonnent mehr als 50 Euro im Monat, um uns morgens bei Marmeladen-Brot und Frühstücks-Ei bekehren zu lassen? Wollen wir wirklich lesen, dass wir politisch falsch gewickelt sind? Wer jetzt laut [...]

2018-09-27T09:21:37+00:00 27. September 2018|

Standpunkt: Pflegt Eure Marke!

Journalismus und Marketing scheinen ein Widerspruch in sich zu sein. Ein Chefredakteur, der sich Gedanken über die Positionierung seiner Medienmarke macht? Eher nicht. Dabei hätten Zeitschriftenmarken ein wenig Pflege nötiger denn je. Von Patrick Priesmann, SZV-Geschäftsführer, Stuttgart Es ist noch gar nicht so lange her, da saß ich auf dem VDZ Publisher’s Summit in einem [...]

2018-09-20T09:42:33+00:00 11. September 2018|

Digitale Helferlein

Neben Redaktionssystem, Internet-Browser und E-Mail-Programm gibt es viele viele nützliche Tools, die die Arbeit von Journalisten einfacher machen können. In diesem Beitrag stellen wir einige der besten aktuellen Must-haves für die schreibende Zunft vor. Von Sebastian Brinkmann, www.journalisten-tools.de Zeitdruck war immer ein Thema für Journalisten. Heute muss häufig noch die digitale Welt bespielt werden – [...]

2018-04-20T09:17:15+00:00 29. März 2018|

Marktfrisch

Print lebt und zwar in großer Vielfalt. Hier einige Neuzugänge aus dem Winter 2017/2018. Zuhause bleiben Marvin Verlag Weit über 2 Mio. Deutsche sind pflegebedürftig, davon werden rund 70 % zu Hause versorgt. Angesichts der demografschen Entwicklung wird die Zielgruppe weiter wachsen. Das neue Magazin Zuhause bleiben greift die breite und vielschichtige Themenpalette rund um [...]

2018-05-25T09:00:45+00:00 25. März 2018|

„Social Media ist Appetizer“

Medienjournalist Helmut van Rinsum befragte David Eicher, Geschäftsführer der Agentur Territory Webguerillas, über Vorteile von Social Media und Fehler, die gerne gemacht werden. Van Rinsum: Auf welchen sozialen Kanälen sollten Zeitschriften aktiv sein? Welche sind verzichtbar, welche Pflicht? Eicher: Das lässt sich nicht verallgemeinern. Die Auswahl der Kanäle hängt immer von den Kommunikationszielen ab. Generell haben sich aber Facebook, Twitter und Blogs bewährt: Facebook [...]

2018-01-18T09:02:53+00:00 12. Januar 2018|

Aber bitte mit Gehirn

Sprachkritik-Bücher von Wolf Schneider bis Ludwigs Reiners sind noch immer beliebt. Aber lassen sich ihre Regeln wissenschaftlich belegen? Oder ist alles eine Geschmacksfrage? Unser Autor stellt fünf Schreibtipps auf den neurolinguistischen Prüfstand. Von Markus Reiter, Journalist, Schreibtrainer und Berater, Stuttgart freshidea/Fotolia.com „Qualität kommt von Qual“ und „Einer muss sich quälen: der Schreiber oder [...]

2018-03-22T13:57:35+00:00 12. Januar 2018|

Besser alles richtigmachen

Kaum ein Verlag, der auf Facebook, Instagram und Twitter verzichtet. Dabei wird häufig unterschätzt: Richtig erfolgreich ist eine Präsenz auf Social Media nur, wenn mit hohem Sachverstand und den nötigen personellen und finanziellen Ressourcen daran gearbeitet wird. Von Helmut van Rinsum, Medienjournalist, München Photo by Rami Al-zayat on Unsplash Auf den ersten Blick [...]

2018-01-18T09:07:53+00:00 12. Januar 2018|

Kompass dringend gesucht

Die Textspreu vom Informationsweizen zu trennen fällt Lesern und Web-Nutzern zunehmend schwer. Immer lauter wird der Ruf nach einem Dienstleister, der für sie auswählt und einordnet, das Wichtige vom Unwichtigen scheidet. Das übernehmen heute vielfach kuratierte Newsletter. Das Geschäftsmodell der „Content Curation“ bietet große Chancen. Photo by Jamie Street on Unsplash Morgendliche Nachrichtenüberblicke [...]

2018-01-29T08:37:05+00:00 11. Januar 2018|

Ohren auf für die Leser

Was wollen unsere Leser, das fragen sich Verlage und Redaktionen heute mehr denn je. Dabei gibt es Mittel und Wege, um herauszufinden, was das Publikum interessiert. Und Beispiele, wie das prima funktioniert — impresso stellt einige hier vor. Der ADAC ist Europas größter Automobilclub, er hat rund 20 Millionen Mitglieder, jeder kennt ihn. Durch Manipulationen des renommierten Autopreises „Gelber [...]

2018-01-16T10:09:15+00:00 10. Januar 2018|

Unheimlich und gefährlich

Nicht alles, was bei Twitter oder Facebook steht, ist von echten Menschen geschrieben. Social Bots verbreiten immer mehr Fake News. Das stellt hohe Anforderungen an die digitale Recherche der Redakteure. Von Peter Welchering, Medienbüro Welchering, Stuttgart iurii/Shutterstock.com Donald Trump hat gezeigt, wie es geht. Mit Fake News, Social Bots und Big-Data-Algorithmen hat der [...]

2018-01-12T08:52:50+00:00 04. Januar 2018|

Kein Grund zur Panik – derzeit

Jedes Jahr im Sommer veröffentlicht das Institut für Demoskopie Allensbach die Ergebnisse seiner Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse (AWA) zu Einstellungen, Konsumgewohnheiten und Mediennutzung der Deutschen. Wir haben die wichtigsten Trends in Sachen Medien- und Zeitschriftennutzung der 2017er-Studienergebnisse für Sie zusammengefasst. Von Patrick Priesmann, SZV-Geschäftsführer, Stuttgart Das Neue macht die Schlagzeilen – und so dominiert auch [...]

2018-01-16T10:12:14+00:00 02. November 2017|

Video ist King

Video? Das war für Verlage lange Zeit eine Sache, mit der sie sich bestenfalls am Rande beschäftigen mussten. Das Jahr 2017 dürfte die massivste Änderung seit langem bringen: Videos werden zum alles beherrschenden Stilmittel in der digitalen Welt. Von Christian Jakubetz, Journalist, Berater, Blogger und Dozent, München Fotolia.de, LasseDesign Was waren das für [...]

2018-01-13T15:19:11+00:00 07. Juli 2017|

Geburtenstarker Jahrgang

Experimentierfreude im Sportjournalismus: 2016 sind so viele neue Sportzeitschriften auf den Markt gekommen wie schon lange nicht mehr. Von Roland Karle, Medienjournalist, Neckarbischofsheim Ein Marktneuling mit spezieller Vita: Socrates, gegründet in Istanbul Für die Sportzeitschriften war 2016 ein geburtenstarker Jahrgang. Gleich ein halbes Dutzend Neulinge sind aufs Spielfeld marschiert. Bemerkenswert, dass Axel Springer, [...]

2018-01-16T10:15:13+00:00 07. Juli 2017|

impresso