Die Renaissance von Print

Print ist tot? Mitnichten! Die Indizien häufen sich, dass gedruckte Zeitschriften ihrer größte Krise überstanden haben. Noch nie wurden so viele neue Titel auf den Markt gebracht wie im vergangenen Jahr. Und die Investitionsbereitschaft der Verlage hält an. Von Helmut van Rinsum, Medienjournalist, München Viele Jahre hat sich Axel Springer mit der Gründung einer täglichen [...]

2018-01-16T10:15:42+00:00 26. Juni 2017|

Diskriminierungsschutz – Entscheidungshilfen für Redaktionen

Der Deutsche Presserat hat Leitsätze veröffentlicht, die die Regeln für die Kriminalberichterstattung in Richtlinie 12.1 des Pressekodex ergänzen. „Wir haben Kritik und Anregungen zu diesem Thema aus vielen Redaktionen aufgenommen und umgesetzt. Die Leitsätze sollen Entscheidungshilfen für die Anwendung der Regeln im Redaktionsalltag geben“, sagt Manfred Protze, Sprecher des Deutschen Presserats. „Redaktionen haben stets zu [...]

2018-01-13T15:29:49+00:00 02. Juni 2017|

Ungenehmigte Bildveröffentlichung = Persönlichkeitsverletzung?

Wer heute ungefragt in den Medien abgebildet wird, der sieht gerne mal sein Persönlichkeitsrecht verletzt und verlangt eine Entschädigung. Doch so einfach ist es nicht. Unter bestimmten Umständen dürfen auch unbeteiligte Personen gezeigt werden ohne eine Strafe befürchten zu müssen. Von Dr. Michael Rath-Glawatz, Rechtsanwalt, Hamburg, www.rechts-rath.de Die Zeiten ändern sich. Waren früher Fotos eher [...]

2018-01-16T10:18:19+00:00 10. April 2017|

Layout ist keine Geschmackssache

Welche Bedeutung hat das Layout für ein erfolgreiches Medium? Eine sehr hohe und zugleich keine, wenn der Medienmarke kein funktionierendes Medienkonzept zugrunde liegt. Entscheidend für ein gutes Layout ist, dass die Macher zwischen der Funktion eines Layouts und ihrem persönlichen Geschmack unterscheiden können. Von Holger Best und Jörg Künkel Viele Zeitungen, Zeitschriften und Magazine sind [...]

2018-01-16T10:18:40+00:00 29. März 2017|

Einmal Freier immer Freier?

Freie Mitarbeiter sind oft unentbehrlich. Ohne dass man es merkt, wachsen sie in das Team hinein. Was aber, wenn man die Zusammenarbeit beenden möchte? Ist ein Freier dann immer noch ein Freier oder plötzlich ein festangestellter Arbeitnehmer? Von Michael Rath-Glawatz Es ist Not am Mann, in der Redaktion, im Verlag. Da wird schon mal schnell [...]

2018-01-16T10:47:34+00:00 15. Dezember 2015|

Nicht in die Foto­-Falle tappen

Nie war es so einfach, an passendes Bildmaterial zu kommen. Und dass es so etwas wie Urheberrechte, Nutzungs­rechte und Persönlichkeits­rechte gibt, sollte jedem Redakteur bekannt sein. Trotzdem passiert es immer wieder, dass Verlage Ärger kriegen, weil sie genau das nicht beachtet haben. Von Michaela Rath-Glawatz Nie war es leichter für Redaktionen, an Fotos zu kommen [...]

2018-01-16T10:54:57+00:00 22. Dezember 2013|

Kleines Einmaleins der Gegendarstellung

Gegendarstellungen müssen abgedruckt werden. Mit etwas Geschick und der notwendigen Rechtskenntnis lassen sich Gegendarstellungs­Begehren jedoch oft als unzulässig zurückweisen. Von Michael Rath-Glawatz Der Schreck vorweg: In vielen Redaktionen ist es nicht bekannt, dass derjenige, der von veröffentlichten Tatsachenbehauptungen betroffen ist, darauf stets mit einer Gegendarstellung antworten kann, und zwar unabhängig davon, ob die veröffentlichten Tatsachen [...]

2018-01-16T11:00:36+00:00 21. Juni 2011|

impresso