Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Das Seminar ist ausgebucht!!!!!!

THEMA

Anregend,  emotional, verlockend – so sollten Texte für Marketing und Vertrieb sein. Aus den neurowissenschaftlichen Erkenntnissen der letzten Jahre ergeben sich zahlreiche Anforderungen an sollte Texte. Das Seminar macht Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Marketing und Vertrieb fit, die Bedürfnisse ihrer Zielgruppe zu erkennen, deren Interesse zu wecken, sie gezielt und im richtigen Ton anzusprechen. Im Einzelnen werden folgenden Themen beleuchtet…

Was macht Menschen neugierig? Die neuen Ergebnisse der Hirnforschung und der Empirie. | Inhalte und ihre Adressaten – Wie finde ich die richtige Inhalte und Worte für meine Zielgruppe? | Marketingtexte schnell auf den Punkt bringen

Worte, die wirken. Aktuelle Forschungsergebnisse aus der Neurolinguistik. | Kataloge, Mailings, Broschüren – was sind die Unterschiede und Gemeinsamkeiten. | Gefühl oder Verstand – Wen kann ich wann mit welchen Inhalten und Worten ansprechen? | Das Geheimnis des Küchenzurufs | Die Grundlagen des Hamburger Verständlichkeitsmodells | Style-Guide für Marketingtexte | Was man über die magischen Zahlen wissen muss | Tricks und Kniffe aus der Schreib-Praxis

Sämtliche Inhalte werden durch zahlreiche Übungen vertieft. Dabei arbeite ich mit spezifischen Inhalten aus dem Alltag der Teilnehmer. So entsteht eine praxisorientierte Lernatmosphäre und das Gelernte kann im Alltag sofort angewendet werden.

Abgerundet wird das Programm durch ein gemeinsames Mittagessen im Restaurant mit der Gelegenheit zu weiteren Gesprächen.

DER REFERENT

MARKUS REITER

ist Schreibtrainer für Redaktionen, Unternehmen und Behörden. Zudem berät er Verlage und Redaktionen beim Launch und Relaunch von Zeitschriften, Online-Auftritten und Zeitungen. Er hat mehr als ein Dutzend Fach- und Sachbücher zu Journalismus, Sprache und Neurowissenschaften veröffentlicht und 2017 nebenberuflich einen Master of Cognitive Neuroscience erworben. Seine mit „sehr gut“ bewertete Masterarbeit bei Prof. Dr. Dr. Gerhard Roth befasst sich mit „neurolinguistischen Parametern gehirngerechten Schreibens“.

EINLADUNG UND ANMELDUNG:

Hier geht es zur Einladung mit allen Infos und Details  im PDF-Format:

DOWNLOAD

impresso