Unter den Besten: Der PTAheute-Facebook-Auftritt ist spitze!

Bei einer festlichen Abendveranstaltung im Rahmen des Kongresses der Deutschen Fachpresse in Berlin wurden am 10. Mai 2016 die besten Fachmedienangebote des Jahres ausgezeichnet. Die Jury, die sich aus Vertretern der Wirtschaft, Experten aus B2B-Agenturen, Hochschulen und Fachmedienhäusern zusammensetzt, vergab Preise in neun Sachkategorien. PTAheute konnte mit ihrem Facebook-Auftritt eine Shortlist-Platzierung in der Kategorie „Bester Social-Media-Einsatz“ erreichen.

Mit ihrem Social-Media-Einsatz ist es PTAheute gelungen, das fachlich umfassende Angebot der Print-Ausgabe sowie des Online-Auftritts nicht nur um die persönliche Komponente zu erweitern, sondern auch ein erweitertes fachliches Angebot zu schaffen, mit dem PTAheute die Pharmazeutisch-technischen Assistentinnen und Assistenten im Berufsalltag in die Zukunft begleitet. Gerade der Austausch auf der Facebook-Seite von PTAheute ist in der Branche außergewöhnlich und einzigartig.

„Mehrere Meldungen täglich, Fragen aus der Apothekenpraxis, Unterhaltung, Unterstützung für PTA-Schüler und News aus der Branche machen die Seite so interessant für ihre Fans.“, so Cornelia Neth,Leiterin der PTAheute-Onlineredaktion und verantwortlich für die Facebook-Seite. Besonderer Beliebtheit und Kommentarstärke erfreuen sich beispielsweise die wöchentlichen Retax-Fragen, Reportagen aus der Praxis und regelmäßig erscheinende Rechtstipps. Aber es sind auch News aus der Branche, Berichte aus Apotheken und Informationen zum Beruf, Gewinnspiele (z. B. die Abstimmung zum PTAheute-Titel des Jahres 2015) und gesponserte Postings in Zusammenarbeit mit Pharmaunternehmen, welche die PTAheute-Fans begeistern. Beispielsweise konnte der sponsored Post von QUIRIS Healthcare GmbH & Co. KG zu Telcor Arginin | PTA mit Herz gesucht, verbunden mit einer Spendenaktion für den Verein für Herzenswünsche e.V., mehr als 16.000 Personen erreichen. Als besonderen Service postet PTAheute auch Meldungen mit allgemein gehaltenen medizinischen Informationen, die auch für Endverbraucher geeignet sind und bequem auf der apothekeneigenen Facebook-Seite zur Information der Kunden geteilt werden können. Durch die Response auf die PTAheute-Webseite wird gleichzeitig ein Bewusstsein für den in der Allgemeinheit eher unbekannten PTA-Beruf geschaffen und informiert.

PTAheute konnte ihre Marktführerschaft in ihrer Zielgruppe PTA in den sozialen Netzwerken weiter ausbauen. So konnte die Anzahl an „Fans“ von 8.136 im Juli 2015 auf nunmehr 12.250 erhöht werden. Mit einer Beitragsreichweite von über 400.000 und über 51.000 Interaktionen (März 2016) erreicht PTAheute ihre Zielgruppe auf einem besonders hohen Niveau im Vergleich zu den Mitbewerbern.

Pressekontakt: Deutscher Apotheker Verlag
Sandra Beermann
Birkenwaldstraße 44
70191 Stuttgart
Tel. 0711 2582-228
presse@dav-medien.de)

2016-05-11T13:45:25+00:00 11. Mai 2016|

impresso