impresso

Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Datenschutz“ kann teuer werden:
Die Europäische Datenschutzgrundverordnung und die Herausforderung für die Branche

Die als „Jahrhundertreform“ bezeichnete Datenschutzgrundverordnung wird erhebliche Auswirkungen auf die Branche haben. Sie erfahren, auf was Sie sich einstellen müssen, damit es im Jahre 2018 (im Juni 2018 tritt die Verordnung in Kraft) kein böses Erwachen gibt. Mit Beispielen aus der Praxis und dem Blick für das Wesentliche.

Inhalt

  • Einführung
    – Warum diese Reform?
    – Bedeutung des Datenschutzes in der Wirtschaft/Druck und Medien
    – Grundzüge des Datenschutzrechts aktuell (BDSG)
  • Rechtliche Grundlagen der EU-DSGVO
    – Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung/Voraussetzungen
    – Verantwortliche Stelle und Auftragsdatenverarbeitung
    – Informationspflichten bei Datenpannen
    – Die wichtigsten Änderungen für die Branche
    – Beweislastumkehr, Schadensersatz und Schmerzensgeld, Verantwortung des Auftragsverarbeiters und erhebliche Bußgeldandrohungen
  • Datensicherheit nach der EU-DSGVO
    – Was ist neu?
    – Was ist in Zukunft zu beachten?
  • Praxistipps und Empfehlungen

Zielgruppe

Unternehmer, Geschäftsführer, Personal- und Betriebsleiter

Referent

Sascha Hesse, Prokurist, Rechtsanwalt, AGOR AG, Frankfurt

Kosten

kostenfrei für (SZV-)Mitglieder/175,– € für Nichtmitglieder

 

Anmeldung

Die Veranstaltung wird organisiert vom Verband Druck und Medien Baden-Württemberg in Kooperation mit dem Südwestdeutschen Zeitschriftenverleger-Verband (SZV).
Die Anmeldung erfolgt über die Website des Verbands Druck und Medien Baden-Württemberg.

vdm_logo

SZV_Logo_Schrift