Lade Veranstaltungen

Mediadaten müssen heute ein Spektrum an crossmedialen Leistungen vermitteln. Die alten Darstellungsformen stoßen dabei an Grenzen – was tun? In Zeiten des härteren Wettbewerbs ist es mit reiner Faktendarstellung nicht getan. Verstärkt sind verkäuferische Aspekte, USPs und Markenprofilierungen gefragt. Werbetreibende sollen positiv überrascht werden. Kundenbindungen sollen gefestigt werden. Dieser Workshop bietet Insights und Strategien, um Potenziale zu entdecken und Optimierungschancen zu nutzen.

Das sind die Themen:

Daten und Fakten: Der AMF-Standard als Rahmenvorgabe, Auflagendarstellung, Marktforschungs-Daten. Das sollten Sie beachten!

Motivationen & Wünsche: Die fünf wichtigsten Wünsche der Kunden – und wie Sie diese gelungen integrieren. Das macht Werbekunden und den Planer in der Agentur glücklich.

Gestaltung & Inhalt: Das 1×1 der erfolgreichen Gestaltung (Umfang, Strukturierung, Visualisierung). Diese Elemente inspirieren und verkaufen.

Analyse & Check: Welche Aufgabe haben Ihre Mediadaten innerhalb Ihrer Verkaufskommunikation – und wie setzen Sie dies um? Welcher Mediadaten-Typ ist Ihr Verlag – und wo stehen Sie im Wettbewerb?

Feedback & Impulse: Erarbeitung von Optimierungen. Positiv- und Negativ-Beispiele und handfeste Anregungen. Aus der Praxis für die Praxis!

Konditionen

Early Bird – VDZ Mitglied: 490,- Euro (zzgl. MwSt.)
Early Bird – Nicht Mitglied: 590,- Euro (zzgl. MwSt.)
gültig bis Freitag, den 18. Januar 2019

Regular Rate – VDZ Mitglied: 590,- Euro (zzgl. MwSt.)
Regular Rate – Nicht Mitglied: 690,- Euro (zzgl. MwSt.)

Der Seminarbeitrag enthält ein Mittagessen sowie die Pausen- und Seminargetränke. Teilnehmerabsagen sind bis sechs Wochen vor Seminarbeginn kostenfrei. Bei späterer Absage wird die gesamte Seminargebühr fällig. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Erfahren Sie mehr »

impresso