Lade Veranstaltungen

Seminar ist ausgebucht!!

THEMA

Der Banner ist tot – es lebe der Banner. Er macht unverändert das Brot-und-Butter-Geschäft im Werbemarkt aus. Er verkauft sich aber nicht (mehr) von selbst. Wie Sie sich in der Display-Vermarktung vor Stagnation schützen, weiterhin Wachstum sichern und dabei die vermehrte Nachfrage nach Content-Formaten professionell bedienen, das erfahren Sie im SZV-Seminar „Digital Sales im Werbemarkt –  Verkaufsstrategien für Banner & Co.“ am 23. Oktober 2018 in Stuttgart.

Mehr Umsatz erzielen mit Bannern? Das geht in dieser Marktphase nur, wenn…

  • die wichtigen und richtigen (neuen) Formate ins Angebot kommen
  • der Automatic & Programmatic Sales mit dem klassischen Verkauf rechtzeitig verzahnt wird
  • die Angebote mit Qualitätsfaktoren wie Viewability, Targeting, Frequency Cap und Remarking optimiert sind
  • die gefragten digitalen Leistungskennziffern (KPIs) im Verkauf und Reporting stimmen

Im Seminar werden praktisch anwendbare Möglichkeiten für eine optimierte Bannervermarktung aufgezeigt. Ihr Online-Angebot erfährt damit einen „Rundum-Check“ und wird für die Zukunft gerüstet.

Ein besonderer Akzent wird im zweiten Teil des Seminars auf Content-Formate gelegt. Wie entwickeln sich Advertorials & Co. und welche Ansätze aus der Bannervermarktung lassen sich darauf übertragen? Wie unterscheiden sich Angebotskonzeption, Verkaufsargumentation und Leistungsdokumentation?

DER REFERENT

THORSTEN GERKE

ist Lehrbeauftragter an der Fakultät für Digitale Medien der HFU Hochschule University Furtwangen und gefragter Dozent/Trainer in der Verlagspraxis. Er leitete über viele Jahre die Abteilung Digital Sales & Cooperations eines internationalen Special-Interest-Verlages. Zuvor verantwortete er die Marktforschung der größten deutschen Fachverlagsgruppe für Handwerks- und Industriezielgruppen. Der ausgebildete Mediaplaner veröffentlichte mehrere Fachbücher, die von der Zeitschrift W&V ausgezeichnet wurden. Bereits sein Erstlingswerk „Handbuch Werbemedien – Werbeträger optimal vermarkten“ beschäftigte sich mit der professionellen Medienvermarktung im Werbemarkt.

EINLADUNG UND ANMELDUNG:

Hier geht es zur Einladung mit allen Infos und Details  im PDF-Format:

DOWNLOAD

impresso