impresso

Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

KONZEPT

Das gemeinsam vom Deutschen Journalisten-Verband Baden-Württemberg (DJV-BW) und dem Südwestdeutschen Zeitschriftenverleger-Verband (SZV) organisierte Seminar richtet sich an Volontäre im ersten Berufsjahr sowie an berufsfremde Quereinsteiger in Zeitschriftenverlagen, die ihre journalistische Arbeitsweise professionalisieren möchten.  Das Seminar ist als Bildungsmaßnahme im Sinne von §8 des Tarifvertrags über das Redaktionsvolontariat an Zeitschriften anerkannt.

INHALTE

Das Seminar deckt sämtliche Themen ab, die der professionelle Redakteur in seiner täglichen Arbeit benötigt – angefangen bei den journalistischen Darstellungsformen, der Informationsbeschaffung, Fotografie und der grafischen Umsetzung über die Heftplanung und -dramaturgie bis hin zum Medienrecht , dem Verlagsmarketing und dem Schreiben fürs Web.

Einen detaillierten Überblick zu Programminhalten, Terminen und Anmeldemöglichkeiten finden Sie in unserem Merkblatt:

SZV_Merkblatt_Bild

 

TERMINE:

Die Kursdauer beträgt vier Wochen. Um insbesondere Teilnehmern aus kleineren Redaktionen eine Freistellung zu erleichtern, ist das Seminar in vier Programmblöcke von jeweils einer Woche Dauer gegliedert, die sich über einen Zeitraum von vier Monaten erstrecken:

Teil 1: 20. bis 24. März 2017
Teil 2: 24. bis 28. April 2017
Teil 3: 15. bis 19. Mai 2017
Teil 4: 19. bis 23. Juni 2017

UNTERKUNFT WÄHREND DES SEMINARS:

Um eine eventuell benötigte Hotelunterkunft müssen sich die Teilnehmer selbst bemühen. Auf Wunsch informieren wir Sie gerne über Übernachtungsmöglichkeiten.

TEILNAHMEGEBÜHR:

Mitgliedsverlage der veranstaltenden Verbände:
2.200 Euro für Mitglieder des SZV oder des DJV
2.500 Euro für Nichtmitglieder

BEDINGUNGEN FÜR ANMELDUNG UND RÜCKTRITT:

Bei Absage bis spätestens drei Wochen vor dem Seminar entstehen keine Kosten. Bei späterer Absage und bei Nichterscheinen zum Seminar ist die volle Teilnehmergebühr zu entrichten. Dies gilt nicht, wenn ein Ersatzteilnehmer gestellt wird.

PROGRAMM (Änderungen vorbehalten):

Teil 1:
Journalistische Darstellungsformen / Sprache und Wirkung / Wirkungsgeschichte der Medien und des Journalismus / Herstellungstechniken / Zeitplanung und Selbstmanagement / Informationsbeschaffung

Teil 2:
Die Nachricht und der Bericht / Titel – Motto – Seitentitel / Schreiben fürs Web / Wirkung der Fotografie / Das Bild zum Text / Die Bildunterschrift / Ethik und Journalismus heute / Fotografieren

Teil 3:
Heftplanung / Themenplanung / Heftdramaturgie / Reportage / Feature / Medienrecht für die Praxis / Das Layout / Der journalistische Hintergrund

Teil 4:
Das Interview / Meinungsbetonte Darstellungsformen / Management und Marketing eines Zeitschriftenverlages / Online-Recherche

VERANSTALTER:

Südwestdeutscher Zeitschriftenverleger-Verband e.V. (SZV)
Deutscher Journalisten-Verband, Landesverband Baden-Württemberg e.V. (DJV)

AUSKÜNFTE ZUM SEMINAR ERTEILEN:

Michaela Schnabel (SZV), 0711 / 29 06 18

REFERENTEN:

Andreas Braun, Geschäftsführer Tourismus-Marketing GmbH, Journalist, Stuttgart
Reinhard Clemen, Freier Grafiker und Produktioner, Illingen
Janina Führ, Juristin, Referentin für Redaktionsdatenschutz beim Deutschen Presserat, Berlin
Karl Geibel, Freier Journalist, Stuttgart
Klaus Kresse, Journalist, Gründer Kresse & Discher Corporate Publishing, Offenburg
Prof. RA Dr. Albrecht Götz von Olenhusen, Rechtsanwalt am Oberlandesgericht Freiburg, Publizist, Dozent an der Universität Düsseldorf und Freiburg
Friedrich Stampe, Freier Fotograf, Sindelfingen
Doris Trapmann, Freie Journalistin, Stuttgart
Oskar Weber, Freier Journalist, Stuttgart
Peter Welchering, Freier Journalist, Welchering Medienbüro, Stuttgart