Der neue SZV-Volontärskurs Print/Online Publishing startet 2019

Der neue „Volontärskurs Print/Online Publishing“ des SZV macht Volontäre fit für die journalistischen Aufgaben der Zukunft. Und die sind schon heute mehrheitlich digital und multimedial. Längst zählt dazu nicht nur das für die jeweiligen Ausspielkanäle maßgeschneiderte Texten, sondern auch das technische Know-how und die digitale Content-Strategie. Mit der Burda Journalistenschule in Offenburg haben wir für dieses neue Konzept des „Volontärskurs Print/Online Publishing“ den idealen Kooperationspartner gefunden. Los geht es ab Juni 2019, die Anmeldung läuft bereits jetzt.

Zentrale Anforderung an einen potenziellen Ausbildungspartner war, dass die multimediale Lehre und auch die technische Ausstattung auf aktuellstem Stand sind. Genau dies bietet die in Offenburg ansässige Burda Journalistenschule unter der Leitung von Nikolaus von der Decken. Das Ausbildungsinstitut unseres SZV-Verbandsmitglied Hubert Burda Media zählt deutschlandweit zu den modernsten Lehrstätten ihrer Art.

Zeitgemäße Ausbildungsinhalte

Entsprechend breit sind die Ausbildungsinhalte unseres neuen Volontärskurses nun konzipiert: Die Volontäre lernen alles über Themenfindung, Recherche und Textarbeit. Dazu kommen Lerninhalte wie z. B. die visuelle Umsetzung, das Publizieren in Print und Online sowie die Analyse von Trends und User-Verhalten. Thema ist auch die Ausarbeitung konkreter Geschäftsmodelle für Medienhäuser. Der Schwerpunkt liegt aber auf der Content-Produktion für die verschiedensten Kanäle und Zielgruppen: Neben klassischen Meldungen und Reportagen gilt es Fotostrecken, Videos und mobile Reports zu produzieren und im Netz zu streuen, um möglichst hohe Reichweiten zu generieren.

Umfangreiche technische Ausstattung

Im Rahmen der Kooperation mit der Burda Journalistenschule profitieren die Teilnehmer nicht nur von der fachlichen Expertise eines der größten Zeitschriftenverlage in Europa. Auch die großen Seminarräume mitsamt der umfangreichen technischen Ausstattung werden von Hubert Burda Media in Offenburg zu Verfügung gestellt. Exzellente Referenten aus Theorie und Praxis geben ihr Know-how an die Kursteilnehmer weiter. Darüber hinaus werden die Volontäre durchgehend durch das Fachpersonals der Burda Journalistenschule betreut. Wie zuvor richtet sich der Volontärskurs „Print/Online Publishing“ an Zeitschriftenverlage, die im Rahmen ihrer Ausbildungsaktivitäten nicht auf eine eigene innerbetriebliche Journalistenschule mitsamt umfangreicher technischer Ausstattung zurückgreifen können.

Anerkanntes Redaktionsvolontariat

Das Fortbildungskonzept des Volontärskurses „Print/Online Publishing“ entspricht den Vorgaben für die außerbetrieblichen Bildungsmaßnahmen für Volontäre des allgemein verbindlichen Tarifvertrags über das Redaktionsvolontariat an Zeitschriften. Es eignet sich damit hervorragend zur Ergänzung der Ausbildungsmaßnahmen für Volontäre in Zeitschriftenverlagen.

Kurstaktung: viermal je eine Woche

Die Kursdauer beträgt insgesamt vier Wochen. Um insbesondere Verlagen für Teilnehmern aus kleineren Redaktionen eine Freistellung zu ermöglichen, ist das Seminar in vier Programmböcke von jeweils einer Woche Dauer gegliedert. Pro Monat ist jedoch nur eine Ausbildungswoche vorgesehen, damit die Abwesenheitszeiten für die Verlage gut zu kompensieren sind. An Seminartagen findet die Ausbildung von 8.30 Uhr bis 18.00 Uhr statt. In vielen Fällen wird deshalb eine Unterbringung vor Ort nötig sein. Diese zu organisieren ist jedoch nicht Teil des SZV-Services oder der Burda Journalistenschule. Auf Wunsch informieren wir jedoch gerne über Übernachtungsmöglichkeiten.

Mehr Informationen unter: https://www.szv.de/journalistenschule-fuer-volontaere/

 

2018-11-08T14:46:44+00:00 08. November 2018|

impresso