„So far, so good!“ – warum Fach- und Special Interest-Verlage die besten Content Marketer sein könnten und sollten

In John Sturges klassischem Western „The Magnificent Seven“ gibt es eine gut zum gegenwärtigen Zustand der Verlags- und Agenturwelt passende Szene. Die Charaktere der beiden Hauptdarsteller Yul Brunner (Glatzkopf) und Steve McQueen (King of Cool) diskutieren fachmännisch den Stand der Arbeiten an den Verteidigungsanlagen des regelmäßig von Banditen heimgesuchten mexikanischen Dorfes. „So far, so good!“ [...]

2017-08-21T14:14:21+00:00 15. April 2016|

Leitfaden zur Vertriebssteuerung

Was unterscheidet einen Neuverteiler von einem Aktionsverteiler? Nach welchen Kriterien können Grosso-unternehmen die Verteilung der Handelsauflage eines Titels auf die Verkaufsstellen steuern? Wie können sich Verlage ein Bild von der Regulierungsqualität machen? Und was ist überhaupt 'Regulierung' im Unterschied zur 'Disposition'? Gemeinsam mit dem Bundesverband Deutscher Buch-, Zeitungs- und Zeitschriften-Grossisten hat der Zeitschriftenverleger-Verband einen "Leitfaden zur Vertriebssteuerung" aufgelegt. Damit sollen Vertriebsmitarbeitern in Verlagen und Nationalvertrieben die Kernprozesse [...]

2017-08-21T14:14:21+00:00 14. April 2016|

Warum Verlage eine klare Ausrichtung brauchen

Welche Bedeutung haben Marken in Verlagen? Nach meiner Einschätzung hat eine klare, nach innen und außen kommunizierte Ausrichtung für Verlage eine wachsende Bedeutung. Im folgenden Beitrag möchte ich zeigen, wie mit Hilfe unterschiedlicher Analyseinstrumente solch eine Ausrichtung erarbeitet werden kann. Von Ehrhardt F. Heinold Marken schaffen Orientierung. Und zwar nicht nur für Kunden (bestehende und potenzielle), [...]

2018-01-16T10:42:59+00:00 11. April 2016|

Behavioural Data: Strategien von Schibsted und Axel Springer für die digitale Zukunft – Einblick ins „Data Innovation“ Projekt

Eine Zusammenfassung der Vorträge von Torry Pederson (CEO und Editor von VG.no, Schibsted) und Dr. Jana Moser (Head of Data Innovation, Axel Springer Germany) auf dem Digital Innovators` Summit 2016, Berlin von Knut Nicholas Krause, Vorstand knk Business Software AG. Schibsted und Axel Springer stehen vor den gleichen Herausforderungen Auf dem Digital Innovator Summit präsentierten sowohl Schibsted [...]

2017-08-21T14:14:21+00:00 24. März 2016|

Zahlen, bitte!

Paid Content­ Modelle funktionieren, wenn dem Leser ein relevanter Mehrwert geboten wird. Entscheidend für die Zahlungsbereitschaft ist aber auch das Image der Medienmarke. Von Helmut van Rinsum Genau genommen verfolgen Zeitschriften Paid Content ­Modelle bereits seit vielen Jahrzehnten: Verlage sind damit groß geworden, dass sie ihre redaktionell aufbereiteten Inhalte an die Leser verkauft haben. [...]

2017-08-21T14:14:21+00:00 11. März 2016|

Yellow Paper der Deutschen Fachpresse: „Datenbanken und Crossmedia-Angebote – Praxistipps für Produkt- und Projektmanager“

Neues Yellow Paper der Kommission Digitale Medien | Praxistipps für erfolgreiche Entwicklung digitaler Fachinformationen 36 Schlaglichter verständig erklärt. Mit der steigenden Nachfrage nach crossmedialen Fachinformationen gewinnen Entwicklung und Pflege medienneutraler Datenbanken für Verlage stetig an Bedeutung. Das neue Yellow Paper aus der Kommission Digitale Medien der Deutschen Fachpresse "Datenbanken und Crossmedia-Angebote – Praxistipps für Produkt- [...]

2016-01-19T17:07:14+00:00 19. Januar 2016|

94 Prozent der B2B-Entscheider nutzen Fachmedien

Fachmedien sind die wichtigste berufsbezogene Informationsquelle der professionellen Entscheider in Deutschland. Das zeigt die neue B2B-Entscheideranalyse 2015/16 des Fachverbands Deutsche Fachpresse. Ein Kernergebnis: Insgesamt werden mit gedruckten und digitalen Fachmedien 94 Prozent der B2B-Kernzielgruppe erreicht. Die Studie wurde mittels einer telefonischen Befragung von Czaia Marktforschung (Bremen) im Auftrag der Deutschen Fachpresse durchgeführt und von der Kommission [...]

2016-01-11T15:25:23+00:00 11. Januar 2016|

Die Rückeroberung der Reichweite

Was wann und wo in der Timeline von Facebook erscheint, darauf haben Verlage wenig Einfluss - außer sie zahlen kräftig. Die gute alte E-Mail hingegen landet punktgenau auf dem Bildschirm der Abonnenten. Ein Plädoyer für den Newsletter. Von Patrick Priesmann. Als Ray Tomlinson 1972 die erste E-Mail verschickte, war er sich der Tragweite seiner Handlung [...]

2018-01-16T10:48:44+00:00 24. November 2015|

Editorial Media

Der Zeitschriftenverleger-Verband hat auf dem Publishers' Summit die neue Gattungsmarketing-Kampagne für die Werbevermarktung von Verlagsangeboten vorgestellt. "Mit der Editorial-Media-Kampagne heben wir die journalistische Qualität aufwendig recherchierter Beiträge als exklusive resonanzstarke Plattform für die Inszenierung von Marken und Unternehmen auf allen Kanälen hervor", betont Manfred Braun, Sprecher des Vorstands der Publikumsverlage im VDZ. Die "Editorial Media"-Gattungsmarketing-Kampagne [...]

2017-08-21T14:14:23+00:00 11. November 2015|

5 gute Gründe für Presse im Handel

Presseprodukte sind attraktive Produkte. Für die Leser und natürlich für die Verlage und Pressegrossisten. Aber auch für die Einzelhändler in Kiosken, Tankstellen, Bäckereien. Oder Supermärkten. Presse verkauft. Das ist – in mehrfacher Hinsicht – unsere begründete Überzeugung. Presseprodukte sind umsatz- und renditestark und bringen Kunden in die Läden. Über die Stärken des Segmentes Presse muss [...]

2017-08-21T14:14:23+00:00 10. November 2015|

Sind wir auf dem Weg in eine psychologisch gelenkte Demokratie?

Mit »Nudging« will der Staat Entscheidungen des Verbrauchers beeinflussen. Sind wir auf dem Weg in eine psychologisch gelenkte Demokratie? Von Holger Christmann Wir leben in einer Zeit der Bevormundung des Bürgers durch einen fürsorglichen Staat. Seit Kurzem beschäftigt sich im Bundeskanzleramt eine Projektgruppe damit, wie man den Bürger ermuntern kann, das zu tun, was gut [...]

2017-08-21T14:14:23+00:00 22. Oktober 2015|

Vom stationären zum mobilen Internet

Die mobile Nutzung des Internets steigt. Die Nutzung des Internets als Informationsquelle hingegen stagniert. Die Zeitschriftennutzung bleibt bemerkenswert stabil. Zusammenfassung des SZV Abendgesprächs vom 8. Oktober 2015 zum Thema "Auf dem Weg zu neuen Gleichgewichten? Stabilität und Dynamik der Mediennutzungsmuster" von Dr. Johannes Schneller, Institut für Demoskopie Allensbach. Die Allensbacher Medienstudien AWA und ACTA belegen [...]

2017-08-21T14:14:23+00:00 10. Oktober 2015|

Digitale Lernhilfe für angehende Medienkaufleute

Seit Anfang August stellt Mediadidact auf der Lernplattform www.repetico.de einen digitalen Lernkartensatz für angehende Medienkaufleute zur Verfügung. Für 15,50 Euro können sich die Azubis hier mit 288 digitalen Lernkarten auf die Zwischen- und Abschlussprüfung zum Medienkaufmann Digital und Print vorbereiten. Die Karten enthalten Fragen aus den Fächern Medienmarketing, Medienrecht, Produktion von Medien, Steuerung und Kontrolle, [...]

2015-10-06T21:36:05+00:00 06. Oktober 2015|

Big Data in der Verlagspraxis

Big Data – ein großes Thema in Zeiten der Digitalisierung – auch für Verlage. Doch oft fehlt es an der richtigen Umsetzung. Hier kommt IDG Media ins Spiel. Auf der SZV Jahrestagung am 29. September 2015 in Stuttgart, referierte Michael Beilfuß, Mitglied der Geschäftsleitung von IDG Business Media, zum Thema „Neue Produkt- und Vermarktungsstrategien – Big [...]

2015-10-05T17:39:23+00:00 05. Oktober 2015|

Studie: Digitales Lesen von Zeitungen und Zeitschriften

Wie man potenzielle ePaper-Käufer besser erreicht, hat der VDZ in seiner neue Grundlagenstudie "Digitales Lesen von Zeitungen/Zeitschriften" untersucht. Die von Media Market Insights (MMI), der Marktforschung von Hubert Burda Media, durchgeführte Studie schafft aussagekräftiges Wissen in diesem noch nicht so ausgeleuchteten Geschäftsfeld. Die Studie kommt zum Ergebnis, dass die digitalen Publishing-Angebote als inhaltlich attraktiv, ihre Bezeichnung aber [...]

2017-08-21T14:14:23+00:00 08. September 2015|

Mehr Verkaufen im Presseregal

Zeitungen und Zeitschriften bieten beste Chancen für den wirtschaftlichen Erfolg Ihres gesamten Geschäfts. Jedenfalls dann, wenn Sie das Potenzial der Warengruppe bestmöglich ausschöpfen. Worauf es bei der Präsentation und im Verkauf wirklich an- kommt, hat der Burda-Verlag in einer breit angelegten, repräsentativen Käuferstudie untersucht – zum dritten Mal in Folge. Die Marktforscher analysierten das Verhalten [...]

2017-08-21T14:14:23+00:00 19. August 2015|

Print wichtigstes Medium bei Führungskräften

Auch in diesem Jahr konnten die Zahlen der aktuellen Leseranalyse Entscheidungsträger in Wirtschaft und Verwaltung (LAE 2015) die Bedeutung unterstreichen, die Printmedien in der Zielgruppe der Entscheidungsträger nach wie vor hat. Zu den Entscheidern gehören laut LAE-Definition 2,945 Mio. Personen, die über Entscheidungsbefugnis in Ihrem Unternehmen verfügen und somit sowohl in beruflicher als auch in privater [...]

2015-06-29T17:45:32+00:00 25. Juni 2015|

Die Digitalisierung schafft neue Märkte

Von Dr. Rainer Esser, Geschäftsführer ZEIT Verlag, Geschäftsführer der DvH Medien GmbH, Mitglied des Vorstandes der Publikumszeitschriften (PZ) im VDZ Die Digitalisierung verändert unser Leben in jeder Hinsicht. Ob in der Automobilbranche, der Musikindustrie oder in den Medien – diese Revolution schreitet immer zügiger in jeder Branche voran. Sie verändert die Gewohnheiten unserer Leser und [...]

2017-08-21T14:14:26+00:00 27. Juli 2014|

Umsatzbesteuerung bei Print- und E-Paper zu einem Gesamtverkaufspreis

Die Abgabe einer gedruckten Zeitung oder eines gedruckten Buches unterliegt dem ermäßigten Umsatzsteuersatz von 7%. Bei der Einräumung eines Zugangs zu einem E-Paper oder E-Book gilt jedoch der allgemeine Umsatzsteuersatz von 19%. Schwierig wird es, wenn die Produkte im Paket zu einem Gesamtpreis verkauft werden. Dann stellt sich die Frage nach der richtigen Besteuerung. Dazu [...]

2015-10-07T15:32:05+00:00 11. Juni 2014|

impresso