Sind die Mediadaten okay?

Ende des Jahres werden in Verlagen meist die Mediadaten überarbeitet. Dabei gilt es Fallstricke zu vermeiden. Wer Fehler macht, dem flattert schnell eine Abmahnung ins Haus. Von Michael Rath-Glawatz Wenn es an die Überarbeitung der Mediadaten für das neue Jahr geht, dann stehen vor allem die Änderung der Preise und die Darstellung möglicher neuer Angebotsformen im [...]

2018-01-16T10:53:38+00:00 22. September 2014|

Ausschnittwerbung: Erlaubt oder verboten?

Ist es rechtens, Anzeigen aus konkurrierenden Blättern zu kopieren und diese in eigene Werbeschreiben einzufügen mit der Aufforderung, die Annonce auch im eigenen Objekt zu veröffentlichen? Von Michael Rath-Glawatz Schmarotzer“, „Trittbrettfahrer“ – so wurde in der Vergangenheit derjenige Verlag gebrandmarkt, der Anzeigen von Geschäftsleuten, die in einem konkurrierenden Printtitel abgedruckt worden sind, als Kopie in [...]

2018-01-16T10:59:35+00:00 21. März 2012|

Alles Werbung oder was?

Gängige Praxis: Ein Verlag geht auf ein Unter­nehmen zu und bietet ihm an, gegen Entgelt ein Firmenporträt zu veröffentlichen, ohne dass es dafür einen tagesaktuellen Anlass gäbe. Hier ist Vorsicht geboten, denn die Grenze zur Schleichwerbung ist schnell überschritten – was weder der Leser noch der Wettbewerb goutiert. Von Michael Rath-Glawatz Die Methode ist schnell [...]

2018-01-16T11:00:05+00:00 21. Dezember 2011|

Unendliche Geschichte: Widerrufsrecht und Abonnements

Bei der Regulierung des Widerrufsrechts hat der Gesetzgeber ordentlich für Verwirrung gesorgt. Hier lesen Sie die wichtigsten Regeln, die für Zeitschriftenabonnements gelten. Von Michael Rath-Glawatz Schaut man die letzten Jahre zurück, so hat sich der deutsche Gesetzgeber bei der Regelung des Widerrufsrechts bei Dauerschuldverträgen, zu denen auch das Zeitschriftenabonnement zählt, wahrlich nicht mit Ruhm bekleckert. [...]

2018-01-16T11:01:10+00:00 21. Dezember 2010|

Crossmediale Werbung – Welches Recht gilt?

Wer im Internet Geld verdienen will, kommt um Werbung nicht herum. Neben akquisitorischem Geschick sind auch Grund­kenntnisse in Werberechte gefragt. Nicht alles, was für Print gilt, hat auch im Online­Medium seine Gültigkeit. Von Michael Rath-Glawatz Vom (Fach­) Verlag zum Medienhaus – welcher Verlag würde dieses Motto heute nicht  gerne beherzigen wollen? Neben den Printtiteln sind [...]

2018-01-16T11:01:28+00:00 21. September 2010|

Wann ist unaufgeforderte Werbung erlaubt?

Gehören Sie auch zu denen, die es tagsüber völlig okay finden, Kunden einfach anzurufen, sich abends aber furchtbar darüber aufregen, wenn es klingelt und die Dame von der Marktforschung dran ist? Sowohl als Geschäfts-­ als auch als Privatmensch sollten Sie wissen: Kontaktaufnahmen sind klaren Regeln unterworfen. Von Michael Rath-Glawatz Ein Abonnement wird gekündigt, ein Anzeigenabschluss [...]

2018-01-16T11:01:43+00:00 21. Juni 2010|

Redaktionell aufgemacht und doch bezahlt

Druckkostenzuschüsse, Schleichwerbung – alles ganz normal heutzutage? Man könnte es fast meinen. Doch die gesetzlichen Grenzen sind klar gesteckt und sollten schon um der Glaubwürdigkeit der Publikation willen beachtet werden. Von Michael Rath-Glawatz Offenbar wundert es nieman­den mehr, wenn in deutschen Fernsehkrimis selbst einfache Kriminalbeamte immer die neuesten Automodelle fahren (und dazu stets blitzblank gewaschen [...]

2018-01-16T10:56:06+00:00 21. September 2009|

Telefonmarketing: Bewährt und doch erschwert

Den größten rechtlichen Schutz genießt in Deutschland der Verbraucher. Keine Spezies wird von der Gesetzgebung so bemuttert wie er. Und das, obwohl er nach europäischem Standard inzwischen zu einem „aufgeklärten, situativ verständig handelnden“ Wesen avanciert ist. Von Michael Rath-Glawatz Auch wenn mancher, solange er den Verbraucherhut aufhat, mit dem ihn umsorgenden gesetzgeberischen Aktionismus durchaus einverstanden [...]

2018-01-16T10:56:20+00:00 21. Juni 2009|

Abonnenten gekauft – dennoch keine Verträge?

Wird eine Zeitschrift (auch) im Abonnement vertrieben und will ein anderer Verlag diese Zeitschrift kaufen, so ist der Bestand an Abonnements vielfach ausschlaggebend für den Preis der Übernahme. Was aber wäre, wenn die Abonnements gar nicht mit auf den erwerbenden Verlag übergingen? Von Michael Rath-Glawatz Um zunächst ein mögliches Missverständnis auszuschließen: Erwirbt beispielsweise ein Verlag [...]

2018-01-16T10:57:01+00:00 15. Dezember 2008|

impresso