Über Andrea Hohlweck

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Andrea Hohlweck, 62 Blog Beiträge geschrieben.

Online-Publishing 2025

Ein Gedanken-Experiment zur Zukunft des Online-Publishings Von Patrick Priesmann, SZV-Geschäftsführer, Stuttgart Stellen wir uns das Internet nach der Einführung und Umsetzung der E-Privacy-Verordnung in seiner Fassung vom 26.10.2017 (EU-Parlament) vor. Ein Internet also, in dem das Thema Online-Datenschutz eine völlig neue Dimension hätte. Ein Internet, in dem der Einsatz von Cookies weitestgehend verboten wäre. Ein [...]

2018-05-25T15:24:22+00:00 25. Mai 2018|

Die Antreiberin

Sie ist das Gesicht des Staatsanzeigers und nimmt seit einem Vierteljahrhundert prägenden Einfluss: Breda Nußbaum. Dass sich die Wochenzeitung treu geblieben ist und dennoch kräftig verändert hat, ist auch ein Verdienst der unermüdlichen Chefredakteurin. Von Roland Karle, Freier Journalist, Neckarbischofsheim Es gibt Ratschläge im Leben, deren Bedeutung sich erst viel später herausstellt. Die Studentin Breda [...]

2018-05-25T09:01:03+00:00 21. Mai 2018|

Der Quartz unter den Apps

Mit einem konsequent auf die mobile Mediennutzung zugeschnittenen Newsangebot zeigt Quartz, dass Journalismus im Web durchaus erfolgreich sein kann. Zielgruppe der ungewöhnlichen App: vielbeschäftigte Manager der globalen New Economy.Von Helmut van Rinsum, Medienjournalist, München Es ist eine dieser unterhaltsamen Spielereien, die das Angebot von Quartz so liebenswert machen. Neuerdings hat die App eine Funktion namens [...]

2018-05-09T15:24:49+00:00 09. Mai 2018|

Innovationsschmieden in Deutschland

Die Start-up-Szene in Deutschland ist vielfältig, doch noch vor ungefähr vier Jahren entstanden innovative Gründungsideen in Bezug auf die Medienbranche quasi zufällig. Verlage und Medienunternehmen waren oft auf eigene Faust unterwegs, um gute Ideen zu untersuchen und in diese zu investieren. Seit 2015 ist damit Schluss. Landesmedienanstalten haben für sich das neue Betätigungsfeld entdeckt: neue [...]

2018-05-09T15:17:19+00:00 08. Mai 2018|

Raus aus der DSGVO-Panik

Der Stichtag der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), der 25. Mai 2018, rückt unaufhaltsam näher. Dabei wartet mit der Umsetzung der neuen datenschutzrechtlichen EU-Vorgaben eine Menge Arbeit auf Verlage. Gleichzeitig besteht aber auch die Chance, mit einer sorgfältigen Umstellung auf die DSGVO ein solides rechtliches Fundament für neue, datenintensive Geschäftsmodelle zu gießen. Von Dr. Flemming Moos, Rechtsanwalt, [...]

2018-05-25T08:12:59+00:00 19. April 2018|

Fotos von Dritten ohne Rechte – was tun?

Ein alltägliches Phänomen: Der Redakteur erhält ein Foto von einem freien Autor, Leser oder z. B. Werbekunden zugeschickt mit der Angabe, es dürfe (honorarfrei) veröffentlicht werden. So wird die Aufnahme in gutem Glauben, es sei „alles in Ordnung“, abgedruckt. Was aber, wenn nicht? Von Rechtsanwalt Dr. Michael Rath-Glawatz, Hamburg In unserer mehr­tei­ligen Serie schreibt der [...]

2018-04-13T08:21:24+00:00 29. März 2018|

Digitale Helferlein

Neben Redaktionssystem, Internet-Browser und E-Mail-Programm gibt es viele viele nützliche Tools, die die Arbeit von Journalisten einfacher machen können. In diesem Beitrag stellen wir einige der besten aktuellen Must-haves für die schreibende Zunft vor. Von Sebastian Brinkmann, www.journalisten-tools.de Zeitdruck war immer ein Thema für Journalisten. Heute muss häufig noch die digitale Welt bespielt werden – [...]

2018-04-20T09:17:15+00:00 29. März 2018|

Marktfrisch

Print lebt und zwar in großer Vielfalt. Hier einige Neuzugänge aus dem Winter 2017/2018. Zuhause bleiben Marvin Verlag Weit über 2 Mio. Deutsche sind pflegebedürftig, davon werden rund 70 % zu Hause versorgt. Angesichts der demografschen Entwicklung wird die Zielgruppe weiter wachsen. Das neue Magazin Zuhause bleiben greift die breite und vielschichtige Themenpalette rund um [...]

2018-05-25T09:00:45+00:00 25. März 2018|

Augen auf bei Online-Anzeigen

RECHTS § RATH.34, von Rechtsanwalt Dr. Michael Rath-Glawatz, Hamburg. Das Thema diesmal: Haftung der Verlage bei offenkundig rechtswidriger Werbung. Ist ein redaktionell gestaltetes Printmedium auch anzeigenfinanziert, so muss in dessen Impressum nicht nur der Name des verantwortlichen Redakteurs, sondern auch der des „Verantwortlichen für Anzeigen“ ausgewiesen werden. Grund dieser Vorschrift der Landespressegesetze ist, dass innerhalb eines [...]

2018-02-28T09:38:58+00:00 24. Februar 2018|

Fisch oder Fleisch?

Ohne Freiberufler geht es im Verlagswesen kaum mehr. Doch wie lässt sich ihr Status für den Verleger vertraglich definieren? Wie lässt sich vermeiden, dass ein „Freier“ vor dem Arbeitsgericht oder seitens der Rentenversicherung doch als Angestellter betrachtet wird? Das rechtliche Terrain in äußerst schwammig und diffizil. Am besten ist beraten, wer seine Risiken im Vorfeld minimiert.  Von Thomas Muschiol, Rechtsanwalt [...]

2018-02-22T10:54:03+00:00 21. Februar 2018|

Über Shanghai nach Merching

Roland Hradek ist Geschäftsführer des DoldeMedien Verlags und bestimmt als Mitglied des Management-Boards die Geschicke der Mutterfirma Forum Media Group mit. Sein Einstieg begann über den Wolken, inzwischen eröffnen sich für ihn und das Unternehmen neue Horizonte. Von Roland Karle, Freier Journalist, Neckarbischofsheim Es passiert über den Wolken. Roland Hradek befindet sich auf dem Weg [...]

2018-02-08T18:02:05+00:00 07. Februar 2018|

Verseuchte Werbung

Gute Anzeigen sollen virale Wirkung haben. Das Credo haben Computerkriminelle weitergedacht. Zunehmend nutzen sie Werbebanner, um Computerviren und andere Schadsoftware zu verbreiten. Für die Kriminellen ist das ein einträgliches Geschäft. Für Verlagsportale ist das existenzbedrohend. Denn immer mehr Web-Surfer schützen sich mit Ad-Blockern vor unerwünschter Schadsoftware. Darunter leiden die Anzeigengeschäfte massiv. Die Verlage müssen handeln. Von Peter Welchering, Medienbüro Welchering, Stuttgart Die großen [...]

2018-02-02T15:56:23+00:00 02. Februar 2018|

Ernsthafte Regeln beim Gewinnspiel

Wo lauern die juristischen Fallstricke bei Preisrätseln? Von Rechtsanwalt Dr. Michael Rath-Glawatz, Hamburg Nichts wäre ärgerlicher, als wenn man ein schönes Preisrätsel für sein Print- oder Onlinemedium konzipiert und auf den Weg gebracht hat, und die liebe Konkurrenz einem dann dessen Bewerbung und Durchführung inclusive der Preisverleihung vermasselt, weil das Preisrätsel nicht den wettbewerbsrechtlichen Anforderungen [...]

2018-01-18T09:36:55+00:00 12. Januar 2018|

„Social Media ist Appetizer“

Medienjournalist Helmut van Rinsum befragte David Eicher, Geschäftsführer der Agentur Territory Webguerillas, über Vorteile von Social Media und Fehler, die gerne gemacht werden. Van Rinsum: Auf welchen sozialen Kanälen sollten Zeitschriften aktiv sein? Welche sind verzichtbar, welche Pflicht? Eicher: Das lässt sich nicht verallgemeinern. Die Auswahl der Kanäle hängt immer von den Kommunikationszielen ab. Generell haben sich aber Facebook, Twitter und Blogs bewährt: Facebook [...]

2018-01-18T09:02:53+00:00 12. Januar 2018|

Die Psychologie des Gedruckten

Es ist kein Geheimnis mehr: Im Printbereich zeichnet sich ein kleines Revival ab. Sowohl impresso als auch PRINT & more berichteten bereits über die Gründerlaune im Zeitschriftenbereich. Aber was ist das Besondere am Phänomen Zeitschrift? Wie punktet sie im Vergleich zu digitalen Kanälen oder dem bewegten Bild? Von Dr. Adrian Weser, Adrian Weser Consulting, Ratzeburg bei Hamburg Fotolia_136425245_XL [...]

2018-01-18T09:05:43+00:00 12. Januar 2018|

Aber bitte mit Gehirn

Sprachkritik-Bücher von Wolf Schneider bis Ludwigs Reiners sind noch immer beliebt. Aber lassen sich ihre Regeln wissenschaftlich belegen? Oder ist alles eine Geschmacksfrage? Unser Autor stellt fünf Schreibtipps auf den neurolinguistischen Prüfstand. Von Markus Reiter, Journalist, Schreibtrainer und Berater, Stuttgart freshidea/Fotolia.com „Qualität kommt von Qual“ und „Einer muss sich quälen: der Schreiber oder [...]

2018-03-22T13:57:35+00:00 12. Januar 2018|

Besser alles richtigmachen

Kaum ein Verlag, der auf Facebook, Instagram und Twitter verzichtet. Dabei wird häufig unterschätzt: Richtig erfolgreich ist eine Präsenz auf Social Media nur, wenn mit hohem Sachverstand und den nötigen personellen und finanziellen Ressourcen daran gearbeitet wird. Von Helmut van Rinsum, Medienjournalist, München Photo by Rami Al-zayat on Unsplash Auf den ersten Blick [...]

2018-01-18T09:07:53+00:00 12. Januar 2018|

Hurra im Huckepack

Sie legen sich in gemachte Zeitungen und Magazine, nutzen deren Renommee und Reichweite, bringen ihnen aber auch ordentlich Umsatz: Beilagen in redaktionellem Gewand sind zu einem Geschäftsmodell geworden. Von Roland Karle, Freier Journalist, Neckarbischofsheim Foto: SZV Robert Willmann hat genau nachgerechnet: Es sind zehn Millionen, in Zahlen: 10.000.000. So viele Hefte seines +3 [...]

2018-02-14T19:57:10+00:00 12. Januar 2018|

Kein Praktikum ohne Mindestlohn? Falsch!

Der Mindestlohn für Praktikanten wurde zum Januar 2017 auf 8,84 € pro Stunde erhöht. Seit seiner Einführung herrscht viel Verunsicherung. Viele Unternehmen sehen sich an ihre finanzielle Belastungsgrenze gebracht. Stirbt die Praktikumsstelle aus? Die Antwort lautet: „Nein“. Es gibt weiterhin Möglichkeiten für Praktika ohne Mindestlohnpflicht. Von Dr. Tobias Georgi, Lecturio GmbH, Leipzig. Praktika helfen [...]

2018-01-16T10:08:46+00:00 12. Januar 2018|

Kompass dringend gesucht

Die Textspreu vom Informationsweizen zu trennen fällt Lesern und Web-Nutzern zunehmend schwer. Immer lauter wird der Ruf nach einem Dienstleister, der für sie auswählt und einordnet, das Wichtige vom Unwichtigen scheidet. Das übernehmen heute vielfach kuratierte Newsletter. Das Geschäftsmodell der „Content Curation“ bietet große Chancen. Photo by Jamie Street on Unsplash Morgendliche Nachrichtenüberblicke [...]

2018-01-29T08:37:05+00:00 11. Januar 2018|

impresso